Aktuelles

Die Schwäbisch Haller Schreinermeisterschule führte anlässlich einer Weihnachtsfeier eine Betriebsbesichtigung der Fertighaus-Firma Weiß durch. Das Ehepaar Noller übernahm persönlich die Vorstellung der gesamten Weißgruppe.

 

Julian Knörzer führte durch die firmeneigene Schreinerei und erklärte die modernen Fertigungsanlagen in den Produktionshallen, mit deren Hilfe die innovativen Häuser produziert werden. Die Fachschüler und Lehrer waren vom optimierten Workflow der computergesteuerten Maschinen und dem weiterhin notwendigen präzisen Handwerk beeindruckt. 

 

Foto: weiss marketing gmbh

Firma Hennig Haus GmbH & Co. KG

Röllbacher Straße 72
63920 Großheubach 

Schreinerei Auinger GmbH

Margetshöchheimer Str. 91
97299 Zell am Main/Würzburg 

REINHOLD KELLER GmbH

Gutenbergstraße 4
63924 Kleinheubach

http://www.reinhold-keller.de 

Das Foto zeigt die Schreinermeister, Preisträger und Lehrer der Schreinermeisterschule:

Von links: R. Franz, J. Müller, A. Noller, Ernst Gauger, W. Wahr, R. Bauer, S. Wilder, L. Denner, F. Meyer, F. Wollensack S. Häfner, S. Waldenmaier, M. Stümpfig, M. Rothhaas. Die Würth-Förderpreise überreicht von Herrn Marco Holzwarth, erhielten der Meister Lukas Denner und der Geselle Alexander Seez. Die Innovationspreise der Bort & Herkert gingen an den Meister René Bauer und die Gesellin Jana Hanselmann. Herr Jürgen Bort war der erste Gratulant. Die Softwarefirma PYTHA Lab GmbH überreichte durch Markus Frey ihre Preise den Schreinermeistern: Fabian Meyer und Florian Wollensack, sowie den Gesellen Alexander Seez und Emanuell Maier. Markus Münch bekam einen Preis für sein soziales Engagement, überreicht vom Kursleiter Jan Müller. 

Unterkategorien